Radspaß – sicher e-biken

Weitere E-Bike-Kurse im September im Rhein-Neckar-Kreis


Der Trend zum E-Bike ist ungebrochen – immer mehr Menschen setzen auf das elektrische Zweirad. Sicheres Fahren braucht aber auch Übung. Dafür sorgt das Projekt „radspaß – sicher e-biken“ mit entsprechenden Fahrsicherheitskursen im Rhein-Neckar-Kreis. Nach einem erfolgreichen Start der ersten „radspaß – sicher e-biken“ – Kurse, werden die Fahrsicherheitskurse im Rhein-Neckar-Kreis im September fortgesetzt. Interessierte E-Bike-Nutzerinnen und Nutzer können die kostenlosen radspaß-Kurse unter www.radspass.org buchen.
Seit August werden die Kurse in Städten und Gemeinden des Rhein-Neckar-Kreises angeboten und finden auf ausgewählten Plätzen in Dielheim, Eppelheim, Ilvesheim, Meckesheim, Sinsheim, St. Leon-Rot und Wiesloch statt. Die Übungs-kurse mit dem Ziel, die Fahrtechnik aller Teilnehmenden zu verbessern und damit ihre Verkehrssicherheit zu erhöhen, sind mit dem eigenen Pedelec zu absolvie-ren und dauern rund vier Stunden. Initiatoren des Gemeinschaftsprojektes „rad-spaß – sicher e-biken“ sind der Allgemeine Deutsche Fahrrad-Club Baden-Würt-temberg (ADFC), der Württembergische Radsportverband (WRSV) und der Rhein-Neckar-Kreis.

Folgende Termine im September sind bereits unter www.radspass.org kostenlos buchbar:

04.09.2021 14:00 Uhr St. Leon-Rot, Dorfplatz
04.09.2021 10:00 Uhr Wiesloch, Festplatz
08.09.2021 15:00 Uhr St. Leon-Rot, Dorfplatz
08.09.2021 15:00 Uhr Meckesheim, Festplatz
10.09.2021 16:00 Uhr Eppelheim, Schulhof Friedrich-Ebert-Schule
18.09.2021 15:00 Uhr Ilvesheim, Parkplatz der Neckarhalle
18.09.2021 10:00 Uhr Meckesheim, Festplatz
20.09.2021 16:00 Uhr Eppelheim, Schulhof Friedrich-Ebert-Schule
22.09.2021 15:00 Uhr Ilvesheim, Parkplatz der Neckarhalle
24.09.2021 15:00 Uhr Ilvesheim, Parkplatz der Neckarhalle


 

Radspaß-Kurse für Pedelec-Fahrerinnen und -Fahrer
Die Zahl der E-Bikes auf den Straßen steigt: Laut der deutschen Fahrradindustrie wurden zwei von fünf Rädern in 2020 mit Hilfsmotor verkauft. Pedelec-Fahren ist jedoch anders als herkömmliches Fahrradfahren, alleine schon durch die starke Beschleunigung und das höhere Gewicht. Neulinge sollten sich deshalb ein wenig Zeit nehmen, das Pedelec besser kennenzulernen und sich auf das neue Fahrgefühl einzustellen – um sich sicher und mit Spaß fortzubewegen. Ganz in diesem Sinne agiert das Gemeinschaftsprojekt „radspaß – sicher e-biken“ des Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Clubs Baden-Württemberg (ADFC), des Württembergischen Radsportverband (WRSV) und des Rhein-Neckar-Kreises. Spezielle Fahrsicherheitstrainings sollen Radfahrerinnen und -fahrer Sicherheit in kritischen Situationen, Souveränität im Straßenverkehr und Fahrspaß vermitteln.