Die Bahn informiert:

Die Bahn informiert:
Regionalbahn-Ausfälle und Schienenersatzverkehr am Bahnhof Neulussheim in den Osterferien
In der zukünftigen S-Bahnstation Neulußheim wird im April das Bahnsteigdach und die Einhausung des Treppenabganges komplettiert. Die Bauzeit ist für die Osterferien vorgesehen, und es muß noch einmal die Bedienung des Bahnhofes Neulußheim im Zugverkehr ausgesetzt werden. Für die Zeit vom 13.-25.April 2019 tritt ein Ersatzkonzept in Kraft.
Der überwiegende Teil der Regionalbahnen (RB2) wird in beiden Richtungen zwischen Hockenheim und Graben-Neudorf über die ICE-Strecke umgeleitet, so dass mindestens eine stündliche durchgehende Verbindung besteht. Allerdings fallen bei den umgeleiteten Zügen die Unterwegshalte in Neulußheim, Waghäusel und Wiesental weg. Mit Ersatzbussen werden diese Unterwegshalte an die Umsteigestationen Hockenheim bzw. Graben-Neudorf angebunden.
 
Für einzelne Züge ist montags-freitags wegen der hohen Streckenbelegung auf der ICE-Strecke aber keine Umleitung möglich. Diese Züge müssen in Teilabschnitten ausfallen und werden durch Busse ersetzt. Für den Berufsverkehr im südlichen Teil der Rheintalbahn wurden am Nachmittag in beiden Richtungen einzelne Ersatzzüge zwischen Waghäusel und Karlsruhe eingerichtet. In diesen Fällen kann also das Umsteigen in den SEV entfallen.
 
Einzelne Züge verkehren in der Bauzeit in leicht veränderten Fahrzeiten. Alle veränderten Fahrzeiten und die Ersatzzüge sind im beigefügten Anhang dargestellt.
 
 
Um die für Sie beste Reisemöglichkeit zu ermitteln, informieren Sie sich deswegen vor Ihrer Fahrt über die elektronische Verbindungsauskunft oder den DB–Navigator. Achten Sie auf zusätzliche Informationen am Bahnsteig und in den Zügen.
 
Ausführendes Busunternehmen ist:
BRN Busverkehr RheinNeckar GmbH
Betriebsstelle Heidelberg
Tel. 06221/ 606222