Preis für vorbildliche Jugendarbeit


Suchtprävention ist dann besonders wirksam, wenn sie als Gemeinschaftsaufgabe und somit von vielen Gruppen und Institutionen wie zum Beispiel Familie, Schule, Verein oder Gemeinde wahrgenommen wird. Vor allem in örtlichen Vereinen und Organisationen können die Jugendlichen angetroffen und angesprochen werden. Initiativen auf dieser Ebene können nachhaltige und ganzheitliche Wirkungen erzielen.
Mit der Vergabe des Preises für vorbildliche Jugendarbeit möchte die Gemeinde St. Leon-Rot örtliche Vereine und Organisationen zur Durchführung von Maßnahmen, Projekten und Initiativen in der Suchtprävention motivieren.
Ziel dieses Preises ist es, vorbildliche Aktivitäten der Jugendarbeit unter dem Schwerpunkt Suchtprävention anzuregen und kennen zu lernen. Inhaltliche Ziele können hier die Aufklärung und Prävention zum Thema Alkohol-, Drogen- oder Medienkonsum darstellen.

Bewerbung
 
Die Preisvergabe für vorbildliche Jugendarbeit wird jährlich von der Gemeinde St. Leon-Rot durchgeführt.

Folgende Unterlagen müssen zur Bewerbung ausgefüllt und im Kinder- und Jugendbüro Rathausstr. 2 eingereicht werden:

-  Bewerbungsbogen
-  Fragebogen zur Einzelmaßnahme
-  Projektbeschreibung und Dokumentation

Die Ausschreibung und weitere Informationen finden sie hier.

Bewerbungsschluss ist der 31. Dezember jeden Jahres. Nach diesem Datum eingereichte Bewerbungen können erst im nächsten Wettbewerbszeitraum berücksichtigt werden.

Ansprechpartner

Bei Rückfragen steht Ihnen das Kinder- und Jugendbüro zur Verfügung.

Anne Saladin
Kinder- und Jugendreferentin

Rathausstraße 2
68789 St. Leon-Rot

Tel. 06227 / 538 -124
Fax: 06227/ 538 - 178
Mail: anne-katrin.saladin@st-leon-rot.de