Spielplätze sind geöffnet, Bolzplätze bleiben noch geschlossen

Die neue ab 4. Mai gültige Corona-Verordnung erlaubt grundsätzlich eine Öffnung der Spielplätze, jedoch geschieht diese Öffnung unter Auflagen:

1. Zwischen Personen ist, wo immer diese möglich ist, ein Mindestabstand von 1,5 Metern einzuhalten. Ansonsten gelten die allgemeinen Regeln der Corona-Verordnung des Landes. Das Abstandsgebot ist eine zentrale Maßnahme bei der Verringerung des Infektionsrisikos. Es kann von Erwachsenen in jedem Fall und von Kindern ab dem Grundschulalter weitgehend eingehalten werden, von jüngeren Kindern erfahrungsgemäß nur bedingt.
2. Die Höchstzahl der Kinder auf dem Spielplatz bzw. in den jeweiligen Spielbereichen ist begrenzt, um das Infektionsrisiko zu reduzieren. Bitte beachten Sie die Aushänge vor Ort. Erwachsene Begleitpersonen werden nicht in die maximale Belegungszahl  eingerechnet, da sie sich oft am Rande des Spielgeländes aufhalten bzw. beim Spielen mit dem Kind aus dem eigenen Haushalt keinen Abstand einhalten müssen.

3. Der Spielplatz darf von Kindern nur in Begleitung bzw. unter Aufsicht der Eltern oder Betreuungsperson genutzt werden, um eine verantwortungsvolle Nutzung der Spielplätze durch die Kinder zu gewährleisten.

Der Bauhof der Gemeinde hatte die lange Sperrzeit bereits genutzt, um Wartungs- und Reparaturarbeiten auszuführen sowie Spielgeräte zu ergänzen. Die Spielplätze sind nun mit den entsprechenden Spielplatzordnungen ausgestattet. Die Bolzplätze sind jedoch weiterhin gesperrt. 

Wir bitten um Verständnis im Interesse des Infektionsschutzes.
 
 
Ihre Gemeindeverwaltung