Verlässliche Grundschule
(bisher Kernzeitbetreuung)

Die Gemeinde bietet an beiden Grundschulen die Kernzeitbetreuung im Rahmen der verlässlichen Grundschule an. Die Betreuung findet an allen Schultagen vor und nach dem regulären Unterricht zwischen 7.30 (bei Bedarf 7.00 Uhr) und 14.20 Uhr statt. Die Kernzeitengruppe in St. Leon ist im Trakt III der Mönchsbergschule St. Leon-Rot, Schulstraße 3-9 untergebracht, die Gruppe in Rot im neuen Kinderbetreuungsgebäude, Wiesenstr. 6.

Es kann der gesamte Betreuungs-Zeitrahmen oder nur die Früh- bzw. nur die Spätbetreuung an einzelnen oder allen Wochentagen gebucht werden. Die Anmeldung gilt ab Aufnahme des Kindes bis zum Ende des Schuljahres; Abmeldungen während eines Schuljahres sind nur in besonderen Fällen und nur mit Zustimmung des Schulträgers (z. B. Wegzug) möglich. Das Anmeldeformular KZB (26,6 KB) und die Einzugsermächtigung (162,2 KB) können Sie sich hier herunterladen und ausdrucken.
Die Kosten entnehmen Sie bitte der aktuellen Gebührentabelle (8 KB). Für Alleinerziehende ermäßigt sich der jeweilige Beitrag für das Erstkind um 30 %. Für Zweitkinder zahlen alle nur 50 % Beitrag, ein drittes Kind ist beitragsfrei. Der Beitrag wird in 10 Monatsbeiträgen von Oktober bis Juli abgebucht.

Während der Kernzeitbetreuung kann Ihr Kind auch ein Mittagessen einnehmen. Das Entgelt dafür beträgt je Monat und Kind 55 € (10 Monate). Bei einzelnen Verhinderungen an der Essensteilnahme erfolgt eine Rückerstattung am Schuljahresende.

Beitragsänderungen aufgrund von Preiserhöhungen im Laufe des Schuljahres müssen wir uns vorbehalten.

Betreuung in Ferienzeiten

In den Schulferien und an unterrichtsfreien Tagen bietet die Gemeinde im Kinderbetreuungsgebäude Rot  von 7.30 bis 14.00 Uhr Ferienbetreuung für Grundschüler beider Ortsteile an. Die Kinder bringen ein zweites Frühstück mit, das am späten Vormittag dort oder bei einer gemeinsamen Unternehmung verzehrt wird. In den Weihnachtsferien und während der ersten vier zusammenhängenden Wochen in den Sommerferien findet keine Ferienbetreuung statt (Schließzeit). Die künftigen Erstklässler können bei Bedarf direkt nach Ende dieser Schließzeit bei uns aufgenommen werden und auch die Woche vor der Einschulung in der Ferienbetreuung verbringen. Die Ferienbetreuung kann für alle Ferien als kostengünstiges Gesamtpaket oder für einzelne Ferienwochen oder Ferientage gebucht werden. Auch hier erhalten Alleinerziehende 30 % Ermäßigung und Zweitkinder kosten generell nur den halben Beitrag. Die Kosten entnehmen Sie bitte der aktuellen Gebührentabelle (15,8 KB). Das Anmeldeformular für die Ferienbetreuung (15,6 KB) können Sie sich herunterladen und ausdrucken.


Weitere Informationen erhalten Sie hier (37,6 KB) und bei der Gemeindeverwaltung, Frau Lawinger-Erhard, Tel.: 06227/538-168.