Landesfamilienpass

Was ist der Landes-Familienpass ?

Das Land Baden-Württemberg ermöglicht Familien unter bestimmten Voraussetzungen, staatliche Schlösser, Gärten und Museen, wie z.B. das Heidelberger Schloss, zu besuchen. Weitere Informationen dazu finden Sie auf den Internetseiten des Ministeriums für Arbeit und Soziales Baden-Württemberg.

 

Wer erhält den Landes-Familienpass ?

  • Familien mit mindestens drei kindergeldberechtigten Kindern, die mit ihren Eltern in häuslicher Gemeinschaft leben
  • Familien mit nur einem Elternteil, die mit mindestens einem kindergeldberechtigten Kind in häuslicher Gemeinschaft leben
  • Familien mit einem kindergeldberechtigten schwerbehinderten Kind mit mindestens 50 v.H. Erwerbsminderung

Wo erhält man den Landes-Familienpass ?

Der Antrag kann im Bürgerbüro des Rathauses (Tel: 538-106 oder -156, Fax. 538-166) gestellt werden. Sie können das Formular herunter laden und bereits ausgefüllt und unterschrieben abgeben oder mitbringen.

 

Wie funktioniert das mit dem Landes-Familienpass ?

Nach Prüfung des Antrags erhalten die betreffenden Familien einen Landes-Familienpass. Dieser wird in der Regel nur einmal ausgestellt und gilt solange weiter, wie die Anspruchsvoraussetzungen vorhanden sind. Zum Landes-Familienpass selbst werden dann jährlich noch die sogenannten Gutscheinhefte verteilt, die zugleich einen Überblick über die zahlreichen Landeseinrichtungen geben. Die darin enthaltenen Gutscheine sind beim Besuch der jeweiligen Einrichtung unter Vorlage des Landes-Familienpasses und des Personalausweises dort abzugeben.